Peppen Sie Ihr Fastenbrot

Was darf man in der Fastenzeit essen? Als Zeichen der Buße und inneren Reinigung wird zur Vorbereitung auf das Osterfest 40 Tage zuvor gefastet. Zeitweise waren nur Wasser und Brot während der Fastenzeit erlaubt. Das christliche Fasten hat sich jedoch im Laufe der Zeit gelockert. Es sollte auf tierische Nahrung, und auf Milchprodukte sowie Genussmittel verzichtet werden. Oft wird Fasten mit Hungern gleich gesetzt. Wer fastet, verzichtet freiwillig auf bestimmte Speisen und Getränke.