Pflanzenseife - Eukalyptus

Ätherische Öle. Eukalyptus - Eine ideale Seife für heiße Sommertage.

SEIFEN > GESUNDHEIT > HAUTPFLEGE > GESCHENKE FÜR SIE > GRÜNER TEE

Pflanzenseife - Eukalyptus

Eukalyptus

  • 100% Biologische thailändische Seife
  • Alle Seifen werden handgefertigt.
  • Es werden ausschließlich natürliche Materialen und pflanzliche Extrakte zur Herstellung verwendet. Keinerlei Zusätze, keine tierischen Fette.
  • Gewicht pro Seife etwa 80 - 100

2,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar / available
  • 8 - 12 Werktage / working days

Pflanzenseife - Eukalyptus


Versandinformationen:

Lieferzeit 1 - 2 Wochen.

Angabe gilt nur für Lieferungen nach Österreich und Deutschland.

Für Lieferungen in andere Länder kann die Dauer abweichen.


EUKALYPTUSÖL 

Der Eukalyptusbaum liefert gleich zwei Wirkstoffe: Eukalyptusblätter und das Eukalyptusöl, das durch Wasserdampfdestillation gewonnen wird. Eukalyptusöl setzt sich aus verschiedenen ätherischen Ölen zusammen. Den Hauptanteil macht jedoch das Eucalyptol (1,8-Cineol) aus, das mindestens zu 70% im Öl enthalten sein muss. Sowohl bei innerer als auch bei äußerer Anwendung wirkt das Öl erwiesenermaßen bei Erkältungen, wenn sie die oberen Atemwege betreffen. Bei äußerer Anwendung wirkt die pflanzliche Arznei außerdem nachweislich bei rheumatischen Beschwerden.

 

INHALTSSTOFFE DES EUKALYPTUSÖLS

Die Hauptkomponente und der wirksamkeitsbestimmende Inhaltsstoff im Eukalyptusöl ist das Eucalyptol (1,8-Cineol). Dieses ätherische Öl ist es auch, dass nachweislich gegen Erkältungen und rheumatische Symptome nützt. Es hilft durch seine antibakterielle und fungizide (pilztötend) Wirkungen gegen Krankheitskeime und wirkt nachweislich hustenreizstillend, schleimlösend und fördert den Abtransport von Bronchialschleim. Diese Eigenschaften erklären, warum Eukalyptusöl bei Erkältungen nützt. Aber damit noch nicht genug: Außerdem reizt das Öl das Gewebe, damit die Haut und wirkt in Folge durchblutungsfördernd. Aus diesem Grund hilft der Wirkstoff äußerlich angewandt auch bei rheumatischen Beschwerden.

 

WOHLTUENDES ÖL BEI ERKÄLTUNGEN

Der aktive Inhaltsstoff in dem Eukalyptusöl ist das Eucaylptol. Es ist hochkonzentriert und kann dadurch bei der Einatmung eine Erregungsweiterleitung im Rachen bewirken. Dieser Mechanismus erfolgt über Nervenbahnen, wobei es zur direkten Reizung von Wärmeempfangsstellen (Thermorezeptoren) in der Nasenschleimhaut kommen kann. Diese Erregung wird weitergeleitet und regt das Lungengewebe (Flimmerepithel) dazu an, den Bronchialschleim zu lösen und herauszubefördern.

 

Außerdem verhindert das ätherische Öl die Ausbreitung der Kälterezeptoren durch die Eindämmung des Kalzium-Einstroms in die Zelle. In der Folge friert man weniger und der Körper kann sich schneller erholen.

Pflanzenseife - Eukalyptus