ThaiKräuter  -  Thai Chili

GEWÜRZE UND KRÄUTER AUS THAILAND > THAI CHILIS > ORGANIC CURRY PASTEN > THAILAND

Thai Chili 35g

 

Getrocknete Chiis

Eine der schneidend scharfen Chilisorten, deren 3 - 4 cm langen, schlanken Schoten mit 5 - 10 mm Durchmesser, rot oder grün geerntet werden. Thai-Chilis sind unentbehrlich für scharfe asiatisch Gerichte.

2,50 €

  • 0,05 kg
  • verfügbar / available
  • 8 - 12 Werktage / working days

ThaiKräuter  -  Thai Chili


Versandinformationen:

Lieferzeit 1 - 2 Wochen.

Angabe gilt nur für Lieferungen nach Österreich und Deutschland.

Für Lieferungen in andere Länder kann die Dauer abweichen.


Bird Eye Chili - Thai-Kräuter im eigenen Garten

WISSENSWERTES ÜBER THAI CHILI

 

Die Thai Chili Pflanzen sind mehrjährig, und haben mittelgrüne, etwa 5 cm lange schmale Blätter und produzieren eine große Anzahl kleiner weißer Blüten. Die spitzen 0,5 - 1 cm schlanken Schoten werden bis zu 3 - 4 cm lang und wachsen – wie alle Chilis, aufrecht nach oben. Sie sind dünnfleischig und zeichnen sich durch extreme, nachhaltige Schärfe aus. Die reifen Früchte sind zunächst noch grün, werden dann aber rot.

Bird Eye Chili - Thai-Kräuter im eigenen Garten

Chilianbau
Ich ziehe meine Chilis im Haus, so daß sie Mitte Mai nach den Eisheiligen ausgepflanzt werden können. Um diesen Termin zu erreichen beginne ich ende Februar mit der Aussaat.


Vorbereitung der Samen.

Pro Sorte etwa 10 Korn sähen, das ist die optimale Menge für einen Joghurtbecher. Die Samen über Nacht in Salzwasser vorkeimen, das ist zwar nicht unbedingt nötig, hilft aber eventuellen (Pilz-)Krankheiten vorzubeugen.


Vorbereitung der Erde.

Die Erde wird mit ein bisschen Sand vermischt (auf 10 Hände Erde eine Hand Sand).
Der Sand ist für das pikieren wichtig, er sorgt dafür das sich die Wurzeln leichter ablösen lassen.


Keimen.

Die Erde sollte niemals ganz austrocknen, sie sollte aber auch keinesfalls dauernd triefend naß sein. Sobald sich die ersten Keimlinge zeigen sollte es außerdem ausreichend hell sein, andernfalls "vergeilen" die jungen Chilis, das heißt die Stiele werden sehr dünn und knicken bald ab (= tote Chilipflanze).


Und wie pflanzt man ins Freiland?

 

Die Topfkultur bringt einfach mehr Ertrag und der Platz im Gemüsebeet ist sowieso schon knapp. Man kann es aber auch im Freiland probieren, dazu wird der Boden normal vorbereitet und die Chilipflanzen im Abstand von ~40cm eingepflanzt.