· 

Clitoria ternatea - Butterfly Pea Flower

Clitoria ternatea, eingedeutscht auch Blaue Klitorie genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Clitoria in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist heute in tropischen bis subtropischen Gebieten weltweit verbreitet und wird vielseitig, aber besonders als kletternde Zierpflanze genutzt.

 

Eine schnell wachsende tropische Kletterpflanze, die vom mittleren bis zum späten Sommer wundervolle, 5 cm große blaue Blüten hervorbringt. Ideal als Sichtschutz, zum Spalieren in einem windgeschützten Teil des Gartens, wo Bienen und Schmetterlinge angelockt werden, oder als Zierstaude, die in einem Wintergarten. Die Kletterpflanze wächst 1,8 m - 2,5 m hoch.

 

Kulinarischer Hinweis: In Burma werden die Blüten der blauen Sorte in Teig getaucht und gebacken, sie eignen sich auch hervorragend als Beilage für Salate. Auch ein Sorbett oder Tee können aus den satten blauen Blüten der Kletterpflanze zubereitet werden. Die Früchte sind 5 - 7 cm lange, flache Schoten mit sechs bis zehn Samen. Sie sind essbar, wenn sie noch zart sind.

Anzüchten einer Butterfly Pea Kletterpflanze aus Samen  Die Samen der Schmetterlings-Erbse sollten eingekerbt und dann über Nacht bei Raumtemperatur in Wasser eingeweicht werden,

Ideal für Terrasse, Wände und Zäune, exotische Gärten.

Diese Kletterpflanze ist perfekt zum Spalieren, als Bodendecker oder zum Aufhängen in Körben geeignet. Kräftige, tiefblaue Blüten, akzentuiert durch hellgrünes Laub sind das Kennzeichen dieser Pflanze. Innerhalb von 6 Wochen kann die Kletterpflanze aus Samen gezüchtet, zum Blühen kommen. Die Pflanze sollte immer feucht gehalten werden und mag volle Sonne bis Schatten. Das Schneiden der Triebe macht die Pflanze kompakter und fülliger. Kann als einjährige Pflanze in allen Klimazonen angepflanzt werden.

  • Winterhart: nein

  • Standort: voller Sonne bis Schatten

  • Höhe: bis zu 180 cm (70 in)

  • Anbau: leicht

  • Pflege: einfach

Anzüchten einer Butterfly Pea Kletterpflanze aus Samen

Die Samen der Butterfly pea flower sollten eingekerbt und vor dem Pflanzen, über Nacht bei Raumtemperatur, in Wasser eingeweicht werden, Sie können auch direkt im Garten, mit 10 - 15 cm Abstand gesät werden. Sie sind sehr trockentolerante Pflanzen, sollten aber trotzdem regelmäßig bewässert werden um gute Ergebnisse zu bekommen

Beginnen Sie die Anzucht der Samen im Haus, ca. 12 Wochen vor der Auspflanzung ins Freie. Die Keimung dauert 15 - 20 Tage. Achten Sie darauf, dass die Pflanztöpfe nicht überfüllt sind. Damit sie Raum zum Wachsen sowie gute Licht- und Luftzirkulation für die Sämlinge gewährleisten. Es wird auch später die Verpflanzung erleichtern.  

Blauen Tee ganz einfach selber machen  Einige Blüten pro Tasse mit heißem Wasser aufgießen und 3 - 5 Minuten ziehen lassen – bis ein intensiver Blauton erreicht ist.

Essen & Trinken

Blauer Tee wird mit getrockneten Blüten der Clitoria Ternatea hergestellt. Das Getränk wird in Thailand fast überall serviert. In den meisten Restaurants findest man eine Liste verschiedener Kräutertees, denen unterschiedliche heilende Wirkungen zugeschrieben werden. Die Verwendung von Kräutern ist tief in den thailändischen Traditionen verankert.

 

Die Blüten sind essbar – auch als Zutat in Salaten oder Smoothies.

In Südostasien wird die Blume als natürlicher Lebensmittelfarbstoff verwendet. Beim Malaiischen Kochen wird ein wässriger Extrakt verwendet, um klebrigen Reis für Kuih Ketan und Nyonya Chang zu färben. In Kelantan, Ostteil von Malaysia, wird durch Zugabe von ein paar Knospen dieser Blume in einen Topf während der Zubereitung von weißem Reis dem Reis, der mit anderen Beilagen serviert wird, eine bläuliche Färbung verliehen.

In Thailand wird ein sirupartiges blaues Getränk namens nam dok anchan gemacht. In burmesischer und thailändischer Küche werden die Blumen auch in Teig getaucht und gebraten. Butterfly Pea Flower Tee wird aus den Ternatea-Blüten und getrocknetem Zitronengras hergestellt und verändert sich je nachdem, was in die Flüssigkeit gegeben wird, wobei der Zitronensaft lila wird.

 

Traditionelle Medizin

In der traditionellen ayurvedischen Medizin werden ihm verschiedene Qualitäten zugeschrieben, darunter die des Gedächtnisses, nootropisch, antistress, anxiolytisch, antidepressiv, antikonvulsiv, beruhigend und beruhigend.

 

Natürliches Antioxidans und lindernde Wirkung bei Diabetes

Clitoria Ternatea Extrakt hat das Potenzial, die Symptome von Diabetes zu lindern. Es soll die Glykation, also Verzuckerung im Körper, hemmen. Den Blüten wird eine starke Wirkung als natürliches Antioxidans zugeschrieben. Antioxidantien schützen Zellen vor dem Einfluss freier Radikaler.

 

Blauen Tee ganz einfach selber machen

Einige Blüten pro Tasse mit heißem Wasser aufgießen und 3 - 5 Minuten ziehen lassen – bis ein intensiver Blauton erreicht ist. Das Getränk kann heiß und kalt serviert werden. Der Geschmack ist dezent, fruchtig, mit einer beerigen Note. Mit dem Limettensaft schmeckt es sehr erfrischend, super auch an heißen Tagen. Den Blütentee kannst du bei Marketplace3000 bestellen.

 

Beliebtheit und Farbeigenschaften

Eine der markantesten Eigenschaften von Butterfly Pea Flower Tee und anderer Getränke, die das Blütenextrakt verwenden ist, dass es die Farbe ändert, wenn sich der pH-Wert ändert. Ein tiefblauer Tee wird mit durch Zusatz von Zitronensaft purpur, je dunkler der Purpur wird, desto mehr Zitronensaft wird hinzugefügt. Gemischt mit Fuchsia Roselle Hibiskusblättern erhält der Tee eine leuchtend rote Farbe.

HABEN SIE EINE FRAGE? WIR KÖNNEN IHNEN HELFEN.

ThaiKräuter - Tee aus Thailand - Kräuter im Eigenen Garten