Thailändische Lackarbeiten mit Blattgoldverzierung

Lackarbeiten mit Blattgoldverzierung

Lackwaren mit Blattgold

Angeboten wird eine Schale aus Holz mit Deckel, schwarz lackiert mit handgefertigtem Gold-Dekor auf Schale und Deckel.

  • Artikel:  Thai Lack Box
  • Artikelzustand: Neu
  • Herkunft: Thailand
  • Abmessungen: Schale mit Deckel, groß: Höhe:  7,5 cm, Durchmesser: 8,5 cm
  • Gewicht:  85g

Schwarzgoldlack-Malerei ist eine traditionelle thailändische Kunstform. Unter den angewandten Künsten, die von den Thai seit langem betrieben werden, ist die Verzierung mit Blattgold-Zeichnungen auf schwarzem, selten auch auf rotem Lack bedeutsam, um verschiedene Objekte für den religiösen oder täglichen Gebrauch wie kleine Kästchen, Schränke oder hölzerne Paravents zu verzieren.

9,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar / available
  • 8 - 12 Werktage / working days

Lackarbeiten mit Goldblattverzierung

Schwarzgoldlack-Malerei (thailändisch: ลายรดน้ำ – Lai Rod Nam, wörtlich etwa „Ornamente mit Wasser ausgewaschen“) ist eine traditionelle thailändische Kunstform.

 

Unter den angewandten Künsten, die von den Thai seit langem betrieben werden, ist die Verzierung mit Blattgold-Zeichnungen auf schwarzem, selten auch auf rotem Lack bedeutsam, um verschiedene Objekte für den religiösen oder täglichen Gebrauch wie kleine Kästchen, Schränke, Türen oder hölzerne Paravents zu verzieren.

 

Wahrscheinlich aus China stammend, möglicherweise auch über Burma nach Thailand gelangt, hatte diese Technik ihre Blütezeit im Königreich Ayutthaya vom 17. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts. Da Blattgold je nach Verwendungsgrad und klimatischen Bedingungen sehr leicht abnutzt, sind nur wenig alte und gut erhaltene Objekte erhalten.  

Lackarbeiten mit Goldblattverzierung - Schwarzgoldlack-Malerei.

 

 

 

Birmanische Lackwaren

Yun-de ist auf Burmesisch Lackkunst, und die Kunst heißt Pan yun.Der Lack ist der Saft aus dem Lackbaum Melanorrhoea usitata oder Thitsee, der wild in den Wäldern von Myanmar (früher Burma) wächst. Es ist strohfarben, wird aber bei Luftkontakt schwarz. Wenn es gebürstet oder beschichtet wird, bildet es eine harte, glatte, glatte Oberfläche, die bis zu einem gewissen Grad gegen die Einwirkung von Feuchtigkeit oder Wärme beständig ist.

 

Der für die asiatischen Lackarbeiten verwendete Chinalack (Synonyme: Japanlack, Urushi-Lack, Rhuslack) wurde ursprünglich aus dem Lackbaum, die nur in höheren Gebirgslagen vorkommen, gewonnen – es war der Milchsaft einer Lianenart. Verziert wurden Haushaltsgegenstände, Geschirr, 

Gefäße für Zeremonien, die Ausrüstung der Pferde, Pfeil und Bogen, aber auch Möbel und Bilder. Jedes Land entwickelte seine eigene Lacktechnik, wobei teilweise die Techniken der Nachbarländer übernommen wurden. Der verwendete Lack hat nichts gemeinsam mit dem heutzutage verwendeten Kunstharzlack oder dem sog. Shellac, einer harzartigen Absonderung eines Insekts. 

 

Alle unterschiedlichen Techniken der Verzierung werden mit einfachen Mitteln, vornehmlich von freier Hand und mit besonderer Regel- und Gleichmäßigkeit sowie bewundernswerter Phantasie und Einfallsreichtum ausgeführt. Jeder Gegenstand ist daher ein individuelles und vom Künstler geprägtes Unikat und zudem Ausdruck einer lang gepflegten Tradition.

 

Thailand Gold Leaf

  1. Gold leaf is made from gold with high purity. then gold standard in Thailand has been improved. Generally, there are 2 types of gold bar as follows;
  2. 99.9 % pure gold bar. It is not suitable for gold leaf production because its color will be yellow white and pale. So it is not popular in the market.
  3. 96.5 % pure gold bar is now a standard of gold bar in Thailand. The color of beaten gold is bright yellow and very gross because of 3.5% silver composition. It is most popular because of its beautiful and easy to come by.

 


Lackarbeiten mit Goldblattverzierung - Schwarzgoldlack-Malerei.